Ästhetische Chirurgie

Venushügelverkleinerung / -straffung

Der Venushügel bzw. Schamhügel beschreibt die dreieckförmige Erhebung oberhalb der Schamlippen, die unterschiedlich stark ausgeprägt sein kann. In Folge von Gewichtszunahme, der Wechseljahre oder durch genetische Veranlagung kann der Venushügel besonders groß sein und sich eventuell sogar unter der Kleidung abzeichnen. Grund dafür sind Fettansammlungen oberhalb des Schambeins. Erscheint der Venushügel aus ästhetischer Sicht zu groß, kann er im Rahmen einer Venushügelverkleinerung minimiert werden. Dies erfolgt über eine klassische Fettabsaugung, die oberhalb der Schamlippen vorgenommen wird. Ist nach der Fettabsaugung überschüssige Haut vorhande, kann zudem eine Venushügelstraffung vorgenommen werden. Auf diese Weise kann die OP Ihnen wieder mehr Zufriedenheit mit dem eigenen Körper schenken.

Je nach Umfang und individuellem Aufwand der OP sowie nach der Art der Narkose können die Kosten für eine Verkleinerung und Straffung des Venushügels unterschiedlich hoch ausfallen. Sie beginnen bei etwa 2.000 Euro.

Wie läuft eine Venushügelverkleinerung ab?

Infobox – Venushügelstraffung

Operationsdauer1- 1,5 Stunde
NarkoseÖrtliche Betäubung oder Vollnarkose
Klinikaufenthaltambulant
Arbeitsfähignach 1-2 Wochen
Fädenentfernungselstauflösend
Kostenab 2500,00 Euro

Die Behandlung der Venushügelverkleinerung gleicht einer klassischen Fettabsaugung. Mit der Tumeszenzmethode, bei der eine große Menge Kochsalzlösung unter die Haut gespritzt wird, wird das Fettgewebe im Bereich des Venushügels effektiv und schonend abgesaugt.

Mittels feiner Kanülen, die über kleine Einschnitte unter die Haut geführt werden, wird das durch die Tumeszenzlösung verflüssigte Fett abgesaugt und so eine deutliche Volumenreduktion erzielt.
Dadurch wirkt der Venushügel flacher und weniger auffällig.

Der Eingriff der Venushügelverkleinerung kann dabei ambulant vorgenommen werden unter lokaler Betäubung oder auf Wunsch unter Vollnarkose stattfinden. Er dauert etwa 1-2 Stunden.

Ist nach der Verkleinerung des Venushügels mittels Fettabsaugung schlaffe, überschüssige Haut im Bereich des Schamhügels vorhanden, kann diese im Zuge einer Venushügelstraffung entfernt werden. Der Hautüberschuss wird dabei über einen weiteren Schnitt oberhalb der Schamlippen entfernt. Anschließend werden die Schnitte mit selbstauflösenden Fäden vernäht.

Wie sieht die Nachsorge nach einer Venushügelverkleinerung aus?

Nach der operativen Venushügelverkleinerung bzw. Venushügelstraffung muss für einige Wochen ein Kompressionsmieder getragen werden.

Diese Stützhose verhindert die Entstehung von Dellen und Unebenheiten im Bereich des Venushügels und kann den Heilungsverlauf unterstützen.

Nach einer Venushügelverkleinerung sind Sie in der Regel am nächsten Tag wieder gesellschafts- und arbeitsfähig. Sofern auch eine Straffung durchgeführt wurde, kann die Genesungszeit etwas länger ausfallen. Körperliche Schonung und der Verzicht auf körperliche Aktivitäten, die Spannung und Druck auf den operierten Bereich ausüben, sollten eingehalten werden.